Balken

 
Behauholz (konisch)

Le travi “Uso Trieste” sono caratterizzate da squadratura continua dalla base fino alla punta, con smusso per tutta la lunghezza. La sezione, seguendo la rastremazione naturale del tronco, tende a ridursi: è ammissibile un calo di 6mmxml. La squadratura intacca solo superficialmente le fibre, garantendo così una elevata resistenza meccanica ed elastica.

Viene utilizzato solamente legno resinoso di conifera, abete rosso. 
Questa trave Uso Trieste “Tradizionale” può essere perfezionata piallandola anche sugli angoli arrotondati, Uso Trieste “Pulita” rendendola così idonea all'impregnazione.

Le dimensioni delle travi variano da cm 9x9 fino a cm 50x50 per la sezione e da ml 3,00 a ml 13,00 per la lunghezza.

La travatura "Uso Trieste" è adatta a lavori di carpenteria e trova impiego nella costruzione di solai soppalchi e coperture.

Behauholz (konisch)
Behauholz (parallel)

È una travatura detta anche “testa a testa”, infatti la sezione è parallela per tutta la sua lunghezza.
Normalmente è realizzata con tronchi di legno d'abete rosso, larice, rovere e castagno.
Sulla travatura “Uso Fiume” la squadratura è superficiale e la maggior parte delle fibre legnose rimane intatta, mantenendo così ottime caratteristiche meccaniche ed elastiche.
Questo tipo di trave può essere semplicemente scortecciata e piallata sui quattro lati paralleli, U.F. “Tradizionale”, oppure piallata su tutti gli otto lati U.F. “Costruzione”.
Le travature “Uso Fiume” possono subire una seconda lavorazione, come ad esempio la spazzolatura, la verniciatura, la sagomatura ed i tagli in pendenza, costituendo una valida alternativa alle travature tradizionali a quattro fili.
Le travi Uso Fiume trovano largo impiego in lavori di restauro e laddove siano richiesti risultati estetici particolari, nella realizzazione di coperture, soppalchi e solai.
Le dimensioni delle travi variano da cm 12x12 fino a cm 50x50 per la sezione e da ml 3,00 a ml 13,00 per la lunghezza.

Behauholz (parallel)
Kantholz

Segna Legnami fertigt Kantholz mit quadratischem oder rechteckigem Querschnitt aus Tanne und Fichte, aber auch aus Lärche, Eiche und Kastanie.
Wenn es die gewünschten Querschnitte erlauben, können Balken kerngetrennt oder kernfrei gesägt werden. Dadurch lässt sich die Rissbildung aufgrund der natürlichen Schwindung des Holzes verringern.
Kanthölzer können noch weiter bearbeitet werden, etwa durch Behauen, Hobeln, Bürsten, Imprägnieren, Profilieren, Anbringen von Neigungsschnitten und Taschen und was sonst noch nötig ist, um dem Kunden einen fertigen Montagesatz für seine Konstruktion liefern zu können.
Segna Legnami kann die Hölzer auch technisch trocknen, was eine ausgezeichnete Alternative zur Lufttrocknung mit dem Vorteil sehr viel kürzerer Trocknungszeiten darstellt.

Kantholz
Rundholz

Es gibt zwei Arten von Rundhölzern für unterschiedliche Anwendungen.
Leicht konische Rundhölzer sind ein hervorragendes Produkt für die Herstellung von Decken, Hängeböden und Dächern. Für diese Verwendung kann eine plane Seite als Auflagefläche für die Schalung angebracht werden, während an den Balkenenden die traditionellen Profilarbeiten vorgenommen werden.
Parallele Rundhölzer werden in der Regel aus Lärche oder Douglasie in Durchmessern zwischen 8 und 16 cm gefertigt. Dieser Rundholztyp, mit oder ohne Kern, findet häufige Verwendung im Bau von Zäunen und Einfriedungen. Rundhölzer können auch als “Pfeiler” eingesetzt werden.

Rundholz
Brettschichtholz

Brettschichtholz besteht aus Massivholzbrettern, in der Regel Fichte, Tanne oder Lärche, die verleimt und mittels Kammverbindung zusammengefügt werden. Es kann mit großen Querschnitten und Längen hergestellt werden.
Diese Eigenschaft macht es zum geeigneten Material für tragende Konstruktionen mit großen Spannweiten, so dass die Bauelemente schlank gehalten werden können. Brettschichtholz wird vielfach zum Bau von Decken, Dächern und Großkonstruktionen verwendet.


Je nach verwendetem Ausgangsmaterial unterscheidet man zwei Qualitäten von Brettschichtholz:
- Sichtqualität, für Konstuktionen mit statischen und ästhetischen Anforderungen
- Industriequalität, für Konstruktionen mit statischen, aber keinen ästhetischen Anforderungen.

Brettschichtholz
Balkenschichtholz

Balkenschichtholz verbindet die Vorteile von Brettschichtholz mit der Ästhetik von Massivholzbalken. Es gleicht die “Mängel” von Massivholz durch die Technologie des Schichtholzes aus. Bei der Herstellung werden zwei (“Duobalken”) oder drei (“Triobalken”) Massivholzplatten mittels Kammverbindung zusammengefügt und mit Spezialharz verleimt.

Balkenschichtholz

© 2020 Segna Legnami s.n.c. All Rights Reserved. Powered by IT Data
Via 4 Novembre 71 - Roverè della Luna (Trento)
Tel. 0461 658553 - Fax 0461 658548 -
PEC : P.Iva: 00223310228 - Privacy